Entwicklung mM:

Wegen einer Erkrankung an Magenkrebs, litt ich in der Vergangenheit dauerhaft unter grossen Schmerzen.

Schulmedizinisch konnte nichts mehr für mich getan werden - ausser der Linderung meiner Schmerzen mit sehr starken Medikamenten, die aber leider für mich starke Nebenwirkungen hatten.

 

Ich hatte die Wahl: mich entweder der Meinung der Schulmedizin anzuschliessen oder eine andere Lösung zu finden.

Ich fand andere Lösungen. Ich fand meinen eigenen Weg. Ich fand zu mir.

So entstand mM (meine Methode).

 

Anfangs war es gar nicht mein Ziel, gesund zu werden.

Ich wollte nur von den starken Schmerzmitteln wegkommen. 

Zu der Zeit sah ich im Fernsehen einen Dokumentationsfilm über die Shaolin Mönche. Da wurde gezeigt, wie sie fähig sind, im Winter stundenlang in kalten Bergbächen zu sitzen und trotzdem Wärme zu entwickeln oder einander Bretter über dem Schädel zu zerbrechen ohne Schmerzen zu empfinden und vieles mehr. 

Ich dachte: wenn die das können, kann ich das auch.

Ich schaffte diesen ersten Schritt - natürlich nie in der Vollkommenheit wie diese Mönche, aber es genügte und ich bewegte mich immer weiter in Richtung Gesundheit. Heute bin ich gesund, fit und heil :-) 

 

In dieser Zeit wurde mir bewusst, was wir Menschen eigentlich sind: Energie.

Energie ist Bewegung und Bewegung mess- und fühlbar in Schwingungen, in Frequenzen.

Damit wurde mir klar, dass wir Menschen somit in Frequenzen mess- und fühlbar sind.

 

Es wurde mir klar, wenn ich die Frequenz der Wahrheit finden würde, würde ich auch die Lösungen für meine Gesundung finden.

Mein Weg führte mich also erst einmal dorthin, diese Frequenz der Wahrheit zu finden. 

So nahm mM seinen Lauf.