• Kinesiologie bedeutet "Lehre der Bewegung" und ist eine Therapieform, gegründet in den frühen sechziger Jahren, welche Bereiche aus westlicher und östlicher Medizin vereint und diese mit Erkenntnissen aus der Psychologie und Gehirnforschung verschmelzt.
  • Mit Hilfe des Muskeltests werden in der Kinesiologie Ungleichgewichte und Blockaden im Menschen aufgespürt und ausgeglichen.
  • Dadurch werden u.a. die Selbstheilungskräfte aktiviert und ganzheitlich das Wohlbefinden gesteigert.